Erdbohrer FUXTEC

Erdbohrer kaufen bei FUXTEC

Erdbohrer sind leistungsstarke Helfer. Sie sind ideal, wenn Du Zaunpfähle setzt, kleine Bäume pflanzt oder Fundamente einlassen willst. 

Filter

Motor-Typ
Sortieren nach:

13 Produkte

FUXTEC FX-EB152 Erdbohrgerät inkl. 100,150,200mm AufsätzeFUXTEC FX-EB152 Erdbohrgerät inkl. 100,150,200mm Aufsätze
600 mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)600 mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)
300 mm Erdbohrer300 mm Erdbohrer
Angebot86,00 €
60 mm Erdbohrer60 mm Erdbohrer
Angebot56,00 €
150 mm Erdbohrer150 mm Erdbohrer
Angebot52,00 €
100 mm Erdbohrer100 mm Erdbohrer
Angebot55,00 €
80 mm Erdbohrer80 mm Erdbohrer
Angebot55,00 €
250 mm Erdbohrer250 mm Erdbohrer
Angebot67,00 €
Ausverkauft
FUXTEC FX-EB162 Erdbohrgerät inkl. 100,150,200mm AufsätzeFUXTEC FX-EB162 Erdbohrgerät inkl. 100,150,200mm Aufsätze
Ausverkauft
400 mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)400 mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)
Ausverkauft
1.000mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)1.000mm Verlängerung für Erdbohrer (alle Modelle)
Ausverkauft
FUXTEC Pfahlramme FX-PR165FUXTEC Pfahlramme FX-PR165
Angebot369,00 €
Ausverkauft
200 mm Erdbohrer200 mm Erdbohrer
Angebot56,00 €

Leistungsstarke Erdbohrer für Pflanz- und Fundamentlöcher im Garten

Erdbohrer sind vielseitige Werkzeuge. Sie sind auch als Pfahl- oder Pflanzbohrer bekannt. Mit einem Erdbohrer kannst Du kleinere Löcher ausheben. Das ist einfacher als mit Spitzhacke und Spaten. So sparst Du Zeit und Kraft. Es gibt manuelle und motorbetriebene Bohrer. Welcher für Dich der richtige ist, hängt von Einsatzbereich, Bodenbeschaffenheit und Arbeitsaufwand ab. Benzin- und Elektro-Erdbohrer sind besonders effizient und stark. Bei uns findest Du Pfahlbohrer in verschiedenen Ausführungen. So kannst Du den passenden für Deinen Bedarf auswählen.

Sie sind ideal für Garten und Landwirtschaft, um kleine, flache Löcher zu graben. Mit einem Erdbohrer kannst Du viele Löcher schnell, effizient und rückenschonend ausheben. Sie sind nützlich für verschiedene Aufgaben. Dazu gehören das Vertikutieren des Rasens, das Bohren von Löchern für Pflanzen, kleine Bäume, Wuchshilfen, Baumstützen, Brunnen, Zaunpfähle oder Fundamente für kleine Bauvorhaben wie Gartenpavillons oder Carports. Welcher Erdbohrer Sie verwenden, hängt vom Boden ab. Ein Handbohrer ist gut für feuchte Rasenflächen. Motorbetriebene Modelle sind ideal für trockene und feste Sandböden.

Benzin-Erdbohrer

Benzin-Erdbohrer sind perfekt für Profis in Garten-, Forst- und Landschaftsbau. Sie haben einen starken Zweitakt-Motor und sind ideal für das Bohren von Löchern in hartem, steinigem oder durchwurzeltem Boden. Sie brauchen keine Stromquelle und haben kein Kabel, was sie sehr flexibel macht. Sie können problemlos auf großen Garten- und Landwirtschaftsflächen oder in schwer zugänglichen Gebieten eingesetzt werden, ohne dass ein Kabel die Bewegung einschränkt.

Die Leistung der Benzinmotoren in den Erdbohrern liegt zwischen 1,6 und 3,5 Kilowatt. Mit dem FUXTEC Erdbohrer FX-EB162, der 3,5 PS leistet, können Sie problemlos in besonders harten Böden bohren. Dank EasyStarter für leichtes Starten und stufenloser Geschwindigkeitsregelung sind die Benzinmodelle einfach zu bedienen. Ein spezieller Abgasfilter verhindert, dass Sie die Abgase einatmen. Aber sie sind schwerer als Hand- oder Akku-Erdbohrer.

Benzin Erdbohrer FUXTEC

Benzin-Erdbohrer

Benzin-Erdbohrer sind perfekt für Profis in Garten-, Forst- und Landschaftsbau. Sie haben einen starken Zweitakt-Motor und sind ideal für das Bohren von Löchern in hartem, steinigem oder durchwurzeltem Boden. Sie brauchen keine Stromquelle und haben kein Kabel, was sie sehr flexibel macht. Sie können problemlos auf großen Garten- und Landwirtschaftsflächen oder in schwer zugänglichen Gebieten eingesetzt werden, ohne dass ein Kabel die Bewegung einschränkt.

Die Leistung der Benzinmotoren in den Erdbohrern liegt zwischen 1,6 und 3,5 Kilowatt. Mit dem FUXTEC Erdbohrer FX-EB162, der 3,5 PS leistet, können Sie problemlos in besonders harten Böden bohren. Dank EasyStarter für leichtes Starten und stufenloser Geschwindigkeitsregelung sind die Benzinmodelle einfach zu bedienen. Ein spezieller Abgasfilter verhindert, dass Sie die Abgase einatmen. Aber sie sind schwerer als Hand- oder Akku-Erdbohrer.

Benzin Erdbohrer FUXTEC

Diese Vorteile bieten Dir die FUXTEC-Erbohrer

+Leistungsstarke Benzin-Motoren

Die Leistung eines Benzin-Erdbohrers hängt vom Motor ab. Die Modelle von FUXTEC haben einen 2-Takt-Motor mit 3 bis 3,5 Kilowatt Leistung. Die Motordrehzahl zeigt an, wie oft sich der Bohrer pro Minute dreht. Sie kann bis zu 9.000 Umdrehungen pro Minute betragen.

+Erdbohreraufsätze von 60 mm bis 300 mm

Je nach Bedarf kannst Du die FUXTEC-Erdbohrer mit verschiedenen Aufsätzen erweitern. Die Aufsätze haben einen Durchmesser von 60 mm bis 300 mm. Sie passen zu allen Geräten mit einer 20 mm Schaftaufnahme. Mit allen Bohrschnecken kannst Du bis zu 760 mm tief bohren.

+Bohreraufnahme in massiver Stahlausführung

Die FUXTEC-Bohrer sind aus hochfestem Stahl. Die Form der Bohraufnahme aus massivem Stahl sorgt für eine ausgezeichnete Bohrleistung. Sie ist ideal für den harten Einsatz in Forst-, Garten- und Landbau. Die präzise und hochfeste Stechspitze erleichtert das Drehen des Bohrers in den Boden.

Welche Kriterien sollten beim Kauf eines Erdbohrers beachtet werden?

Bohrdurchmesser & -tiefe

Die Tiefe und der Durchmesser des Bohrers hängen von der Aufgabe ab, ob Sie Pflanz- oder Zaunpfahllöcher bohren. Die meisten Erdbohrer haben verschiedene Bohrergrößen. Sie sind normalerweise 100 mm, 150 mm und 200 mm im Durchmesser. Die Bohrer können bis zu 1000 mm lang sein. Wenn Sie tiefer bohren möchten, sollte der Bohrer länger sein. Mit zusätzlichen Verlängerungen von bis zu 600 mm sind Sie flexibel.

Griff und Ergonomie

Rutschfeste Gummigriffe sorgen für ergonomisches Arbeiten und sicheren Halt. Bei manuellen Bohrern sollte die Querstange lang sein. Das erhöht die Hebelkraft und erleichtert das Bohren. Motorbetriebene Erdbohrer haben meist 2-Hand-Griffe für vertikales Arbeiten. Sie sind einfach mit Handgas zu bedienen. Einige haben einen Vibrationsschutz, was bei längeren Bohrarbeiten wichtig sein kann.

Leistung

Die Leistung von motorbetriebenen Erdbohrern können Sie an der Wattzahl ablesen. Je höher, desto stärker ist das Gerät. Benzinbohrer haben normalerweise eine Leistung von 1,5 Kilowatt und eine Motordrehzahl von 6.000 Umdrehungen. Elektromodelle haben mindestens 1,2 Kilowatt. Je nach Bodenbeschaffenheit ist ein Bohrer mit höherer Leistung und Drehzahl besser, besonders für harte und steinige Böden.

Lautstärke

Die Lautstärke ist auch wichtig bei der Entscheidung für einen Erdbohrer. Sie wird in Dezibel gemessen. Benzinbohrer können sehr laut sein. Elektromodelle haben eine Lautstärke von 80 Dezibel. Benzin-Erdbohrer haben 100 Dezibel oder sogar 110 Dezibel unter Volllast. Sie müssen einen Gehörschutz tragen, wenn die Lautstärke über 80 Dezibel liegt, um Ihr Gehör zu schützen.

Gewicht

Das Gewicht ist auch wichtig beim Kauf eines Erdbohrers. Es betrifft den Transport und das Bohren. Sie müssen den Erdbohrer beim Bohren immer wieder anheben, damit er sich nicht verkeilt. Je schwerer das Gerät, desto anstrengender ist die Arbeit. Handbohrer wiegen 2,5 bis 3 Kilogramm. Akku-Erdbohrer wiegen 9 bis 10 Kilogramm inklusive Akku. Benzinmodelle wiegen ohne Tank und Motor etwa 9 Kilogramm.

Zubehör

Es gibt zusätzliches Zubehör für alle Erdbohrer. Normalerweise sind die Standardgrößen 100 mm, 150 mm und 200 mm enthalten. Sie können auch andere Bohraufsätze und Verlängerungen kaufen, um die Bohrtiefe um 400 bis 600 mm zu erhöhen. Benzin-Erdbohrer brauchen ein spezielles 2-Takt-Benzingemisch. Bei der Arbeit mit einem motorbetriebenen Gerät sollten Sie Schutzausrüstung tragen. Gehörschutz ist besonders wichtig bei lauten Benzinbohrern. Mit Handschuhen können Sie das Gerät besser halten.

Motorisierte Erdlochbohrer mit einem Elektro- oder Benzinmotor?

Erdbohrer mit Elektroantrieb Erdbohrer mit Benzinmotor
Vorteile
  • einfache Bedienung
  • wartungsarm
  • für Löcher in leichten bis mittleren Böden
  • einfache Bedienung
  • besonders leistungsstark
  • ideal für schwere und steinige Böden
  • flexibel im Gelände einsetzbar
  • Verlängerungen erhältlich
Nachteile
  • weniger für steinige Böden geeignet
  • auf Stromversorgung angewiesen
  • Lautstärke
  • Kraftstoffverbrauch
  • Wartungsarbeiten

Erdlochbohrer mit umfangreichem Zubehör: Bohraufsätze und Verlängerungen

Erdlochbohrer von FUXTEC stehen wie alle Gartengeräte aus unserem Haus für Zuverlässigkeit und hohe Qualität. Dank eines leistungsstarken und robusten Benzinmotors bringen es unsere Bohrer auf mächtig Power für die Aushubarbeiten in Forst-, Garten- und Landschaftsbau. Der Pfahlbohrer muss mit einem 1.40 Benzingemisch betankt werden. Außerdem ist das Erdbohrgerät mit Easy Starter ausgestattet und lässt sich dadurch besonders einfach starten.

Ein spezieller Abgasfilter sorgt dafür, dass Du die Abgase des Motors nicht einatmen musst. Zudem profitierst Du bei unseren Geräten von dem umfangreichreichen Zubehör, das wir Dir für unsere Bohrer bieten. Das FUXTEC FX-EB152 Erdbohrgerät verfügt bereits standardmäßig über 100, 150 und 200 mm Bohraufsätze. Weite Aufsätze, die für den Bohrer erhältlich sind, sowie Verlängerungen ermöglichen Dir zusätzliche Flexibilität.

Arten von Erdbohrern

Erdbohrer sind wichtig für viele Aufgaben. Sie werden in Landschaftsgestaltung, Gartenarbeit, Bau und Bergbau verwendet. Es gibt verschiedene Arten und Größen für verschiedene Bedürfnisse. Es gibt vier Haupttypen: Schneckenbohrer, Pfostenbohrer, Grabenzieher und Kernbohrer.

Erdbohrer mit Schnecke: Diese Erdbohrer sind sehr verbreitet. Sie graben zylindrische Löcher. Sie werden oft in Landschaftsbau, Bau und Sanitärarbeiten verwendet. Sie können auch in Beton, Baumstümpfe und andere harte Oberflächen bohren.

Pfostenloch-Erdbohrer: Diese Erdbohrer graben schmale, zylindrische Löcher. Sie sind gut zum Setzen von Zaunpfählen oder zum Pflanzen von Bäumen oder Sträuchern. Sie haben normalerweise eine Schneide auf einer Seite und eine spitze Spitze auf der anderen.

Graben-Erdbohrer: Diese Erdbohrer graben einen Graben oder eine Rinne. Das ist nützlich für Entwässerung oder Bewässerung. Sie sind normalerweise länger als Erdbohrer oder Pfostenlochbohrer. Sie haben eine Schneide auf einer Seite und eine scharfe Spitze auf der anderen.

Erdkernbohrer: Diese Bohrer bohren ein tiefes, gerades Loch, um Bodenproben zu nehmen. Sie sind normalerweise viel länger als Erdbohrer, Pfostenlochbohrer und Grabenbohrer. Sie haben eine Schneide auf einer Seite und eine spitze Spitze auf der anderen.

FAQ zu Erdbohrern